Monatlicher Leistungsreport per Email

Neu: Google Analytics verschickt monatlichen Website-Snapshot per Email7 min Lesezeit

Michaela Linhart Leave a Comment

Vermutlich gibt es dieses schon länger, jetzt habe ich das Feature entdeckt: Google Analytics verschickt nun monatliche Leistungsreports deiner Website-Daten – hübsch aufbereitet und im Vergleich zum Vormonat. Teilweise sogar automatisch. Fantastisch: Aber wie und warum das?

Munter, frisch und fröhlich nach dem Urlaub öffnete ich letztens meinen Email Posteingang und fand einen automatisch generierten Google Analytics Report darin:

  • Absender: Google Analytics
  • Betreff: In January, you had X users visit your website (Google Analytics).
  • Content: Welcome to your Monthly Snapshot
Automatische Email von Google Analytics

Screenshot: Automatische Email von Google Analytics

→ Wow! Google Analytics verschickt nun automatisch einen monatlichen Report der (für Analytics) wichtigsten Metriken. Hübsch aufbereitet und im Vergleich der Vormonats-Daten:

Google Analytics Snapshot Report

Screenshot: Google Analytics Snapshot Report

Mit einem Klick auf “See my full report” am Ende der Email wirst du auf den Homescreen von Google Analytics weiter geleitet, der dir eine Übersicht über alle deine Daten im Analytics Konto liefert. Dieses relativ neue Dashboard finde ich sehr gut gelungen und ist auch ein optimaler Einstieg in Analytics:

Google Analytics Homescreen

Screenshot: Google Analytics Homescreen

Fantastisch: Aber warum und woher kommen diese automatische Emails?

Auf den Spuren der Vergangenheit…

Nach kurzer Google Suche ist klar, ein ähnliches Feature gibt es bereits seit 2013: Damals hat Google mit automatischen Email Berichten an Analytics-User begonnen. Für viele kam das aber überraschend – vor allem weil es keine Möglichkeit gab, diese abzubestellen oder auch anderen Kollegen im Unternehmen zukommen zu lassen.

Es war also eine nette Idee, aber eine schlechte Umsetzung…

Monatlicher Leistungsbericht per Email

In 2018 hat sich selbstverständlich einiges geändert: So stellt Google beispielsweise eine kurze Dokumentation dieses Features im Supportcenter zur Verfügung. Darin steht, dass es sich um einen monatlichen Leistungsbericht handelt, der per Email zugesendet wird, wenn

  • du in den Nutzereinstellungen das Kästchen “Vorschläge zur Leistungssteigerung und Updates” angehakelt hast.
  • deine Spracheinstellungen Englisch sind (egal ob USA oder UK).
  • du Zugriff auf die Analytics Property hast.
  • deine Website in USA, UK, Neuseeland, Australien oder Irland ansässig ist.

Letzterer Punkt trifft bei mir nicht zu: Den automatischen Bericht habe ich für eine Datenansicht erhalten, die “Austria” als Zeitzone eingestellt hat (wie sonst soll Analytics prüfen wo ich ansässig bin?). Außerdem ist das Unternehmen tatsächlich aus Österreich…

Vermutlich spielt allerdings die Spracheinstellung eine  große Rolle: Diese ist bei mir Englisch. Darüberhinaus steht in den Nutzereinstellungen: „Während der Betaphase sind Emails nur in englischer Sprache verfügbar.“ Daraus lässt schließen, dass das Feature derzeit noch nicht für deutschprachige Datenansichten aktiviert ist. Möchtest du es also auch nutzen, musst du deine Spracheinstellung auf Englisch ändern.

Analytics Nutzereinstellungen anpassen

Und wo sind nun die Nutzereinstellungen? Damit gemeint ist nicht die Nutzerverwaltung auf Konto, Property oder Datenansichts-Ebene in Google Analytics, sondern die eigenen Nutzereinstellungen, die über das Dreipunkt-Menü neben dem Bild ganz oben rechts verfügbar sind:

Google Analytics Dreipunkt-Menü

Screenshot: GA Dreipunkt-Menü

Dieses Interface hat sich stark verändert und vor einem halben Jahr noch ganz anders ausgesehen: Jetzt ist es übersichtlich und im selben Style wie “der Rest von Analytics”. → Top! Benutzt hatte ich es bisher nur für die Spracheinstellung, wenn ich Analytics von Deutsch auf Englisch und vice versa umgestellt habe.

Google Analytics Nutzereinstellungen

Screenshot: Google Analytics Nutzereinstellungen

Hier muss unter dem Punkt Google Analytics E-Mail Kommunikation zunächst das erste Kästchen “Vorschläge zur Leistungssteigerung und Updates” angehakelt werden. Das war bei mir automatisch bereits aktiviert… Außerdem kannst du wählen, welche weiteren Informationen du von Google erhalten möchtest.

Google Analytics Einstellungen zur Email Kommunikation

Screenshot: Google Analytics Einstellungen zur Email Kommunikation

Darunter befindet sich die Einstellung der monatlichen Snapshot-Emails: „Analysedaten per Email“. Nach einer kurzen Erklärung der Funktion steht hier nun auch der Hinweis, „dass für häufig verwendete Datenansichten, Emails automatisch versendet werden“ – ohne das ich der Einstellung zugestimmt habe. (An dieser Stelle bin ich mir nicht sicher ob ich das gut oder schlecht finden soll…)

Google Analytics Einstellungen zu Analysedaten per Email

Screenshot: Google Analytics Einstellungen zu Analysedaten per Email

Hier kannst du nun auswählen für welche deiner Analytics-Datenansichten du eine monatliche Zusammenfassung per Email erhalten möchtest. Du kannst mehrere Datenansichten auswählen: Für jede View erhälst du im nächsten Monat eine eigene Email mit den folgenden Leistungsdaten deiner Website:

  • Die Anzahl der besuchten User.
  • Den generierten Umsatz.
  • Die Ecommerce Conversion Rate.
  • Die Anzahl der generierten Sessions.
  • Ein Donut-Chart über welchen Kanal die meisten Sessions akquiriert wurden.

Automatische Snapshot Emails deaktivieren

Zugegeben, viele Informationen liefert der automatische Snapshot-Report nicht und meistens sind genau diese Daten bereits in eigenen täglichen, wöchentlichen und monatlichen Dashboards integriert – somit die Email von Analytics überflüssig. In diesem Fall, kannst du die Email einfach abbestellen. Dafür gibt es zwei Wege:

1) Indem du direkt in deine Nutzereinstellungen gehst und die angehakelten Datenansichten deaktivierst (wie weiter oben im Detail erklärt):

Google Analytics Emails deaktivieren

Screenshot: Google Analytics Snapshot Emails deaktivieren

2) Oder: Du klickst in deiner Snapshot Email entweder ganz oben in das Kästchen….

Google Analytics Snapshot Emails deaktivieren

Screenshot: Google Analytics Snapshot Emails deaktivieren

… oder unten ans Ende des Reports: Hier weißt dich Google drauf hin, deine Email Präferenzen upzudaten.

Google Analytics Snapshot Emails deaktivieren 3

Screenshot: Google Analytics Snapshot Emails deaktivieren

Du wirst automatisch in deine Analytics Nutzereinstellungen weiter geleitet und kannst wiederum die Datenansichten deaktvieren, von denen du keine monatliche Zusammenfassung erhalten möchtest.

Fazit

Für alle jene die noch kein etabliertes Dashboard-Setup haben, ist dieses neue Feature wahres Gold wert: Da nicht selbst mit dem Google Spreadsheet Add-On oder Data Studio herumgebastelt werden muss. Es liefert einen schnellen Überblick über die Basis-Messwerte deiner Website, ohne dass du dich in Analytics einloggen musst. Es spart also Zeit und hilft, mit deinen Website-Daten und mit Analytics in Kontakt zu bleiben. Für kleinen Unternehmen und Websitebetreiber also absolut top und 100% empfehlenswert.

Für alle anderen, bringen die automatischen Benachrichtigungen meiner Meinung nach nicht viel – speziell jenen nicht, die bereits automatisierte Reports und Dashboards aufgesetzt haben. Es ist nur eine weitere Email im Posteingang, die nach dem Erhalt sofort archiviert wird, da es zu wenige und vermutlich nicht alle wichtigen Daten beinhaltet. Ist das bei dir der Fall, empfehle ich dir die Deaktivierung der Emails, denn ohne Nutzen spart es mehr Zeit es nicht einzusetzen.

Wenn dir dieser Blogartikel gefallen hat, dann freue ich mich über ein Like, ein Share und einen Kommentar von dir. Abonniere gerne meinen Newsletter und meine Facebook Seite und lass dich automatisch über neue Blogbeiträge informieren. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.