Datendifferenzen zwischen Facebook und Google Analytics verstehen, bereinigen und argumentieren 

Das Komplett-Paket bestehend aus: 

Workshop

In einem ca. 2-Stündigen online

Call überprüfen wir gemeinsam 

deine Datendivergenzen. 

Checkliste

Als Output erhältst du eine konkret und mit Zahlen belegte Liste über die Höhe und Gründe deiner Datendifferenzen. 

+ Die Checkliste als Template. 

 Anleitung

Die Vorgehensweise zur Bestimmung der Datendifferenzen erhältst du außerdem als Schritt-für-Schritt Anleitung zum nachlesen und -machen.

Du hast Datendifferenzen zwischen Facebook (oder einem anderen Werbeanbieter) und Google Analytics?

Du weißt nicht welchem Tool du vertrauen sollst? 

Facebook oder doch eher Google Analytics?

Beiden? Keinem? 🤯

Ich hab eine gute und eine schlechte Nachricht für dich.

Starten wir mit der Schlechten:

Datendifferenzen sind leider nicht komplett vermeidbar! 🙄

Warum?

Weil unterschiedliche Tools Daten IMMER auf unterschiedlicher Weise erfassen.

Jedes Tool nutzt seine eigenen Mess- und Verarbeitungsmethoden.

So ist es auch zwischen Facebook und Google Analytics: Es sind zwei völlig unterschiedliche Tools, von zwei völlig unterschiedlichen Anbietern, die zwei völlig unterschiedliche Ziele verfolgen. 

Das Ziel von Facebook? Kampagnen Optimierung.

Das Ziel von Google Analytics? Customer-Journey Analysen.

Datendifferenzen wird es somit IMMER geben. 🥴

Zudem führen Maßnahmen wie die die brandaktuellen Tracking Einschränkungen von Facebook, das iOS14 Update sowie Browser Tracking Preventions (ITP & Co) zu einer immer schlechteren Datenbasis in beiden Tools.

Ein Datenabgleich wird somit immer schwieriger!

Kann da überhaupt noch eine gute Nachricht folgen? 🤔

🔽 Ohjah, die kann! 🔽

Es gibt nämlich einige Grundlagen, die zu beachten sind, wenn Kampagnendaten aus Facebook mit Google Analytics Daten verglichen werden.

Grundlagen, die meistens missachtet werden.

Ein Beispiel?

Für den Datenabgleich mit Facebook, darfst du NICHT die Standard-Reports aus Google Analytics nutzen.

Standard Report? Akqusition → Alle Zugriffe → Channels

Google Analytics Standard Report - Kanal

Da Google Analytics in all seinen Standardberichten nur das Last-Non-Direct-Click (LNDC) Attributionsmodell nutzt, bringt dir der Report leider gar nichts. 

Du vergleichst Äpfel🍎 mit Bananen🍌.

Was verwendet man stattdessen?

Die Multi-Channel-Trichter Reports im Berichtsbereich "Conversions". 

Die Details dazu erfährst du im Call. 😉

Es gibt also einige Grundlagen die zu beachten sind.

Dafür benötigt es:

  • Die richtige Datenbasis.
  • Die richtigen Analysen. 
  • Das Verständnis für Probleme, auf die man keinen Einfluss hat.

Der Vorteil ist, dass du Probleme, auf die du keinen Einfluss hast, nicht einfach hinnehmen musst.

Diese können nämlich so gut und genial durchgetestet werden, das ein Teil des Google Analytics Traffics aus anderen Kanälen dem Facebook-Kanal zugeordnet werden kann.

Ja, das geht!

Aber nur, wenn eben ALLE Maßnahmen richtig gesetzt werden.

Welche Maßnahmen das sind, erfährst du in meinem 2-Stündigen Workshop.

Das Ergebnis?

Ein Aha-Moment!🤓💡

Denn mit den richtigen Maßnahmen reduzieren wir deine Datendifferenzen deutlich und jene die übrig bleiben, sind so klar verständlich, dass du endlich (wieder) beiden Tools vertrauen kannst. 

Dank des Datendifferenz Komplettpakets wirst du:
  • Datendifferenzen zwischen Facebook und Google Analytics reduzieren indem du die richtige Datenbasis schaffst und die richtigen Analysen für den Vergleich heranzieht.
  • Datendifferenz-Probleme kennen lernen, die du nicht vermeiden kannst. Du wirst sie jedoch ausgezeichnet und mit Daten belegt beim nächsten Meeting argumentieren können.  
  • Sowohl Facebook als auch Google Analytics endlich (wieder) vertrauen.

🛑☝️Wichtig: Datendivergenz-Probleme können je Projekt bzw. je Kunde unterschiedlich sein. Einmal sind Cookie-Blocker das Hauptproblem. Ein anderes mal ist es die Attribution. Pauschal lässt sich das nicht sagen!

Deswegen erhältst du von mir eine
Schritt-für-Schritt Anleitung die du nach unserem Call für deine weiteren Projekte / Kunden nutzen kannst um Datendifferenzen individuell zu bestimmen und somit individuell zu argumentieren.

Keine Sorge, das ist nicht mega viel Aufwand: Mit meiner Anleitung und den Erklärungen in unserem Workshop ist das ein Arbeitsaufwand von max. 1 Stunde (wenn alle Maßnahmen richtig gesetzt sind).

Das Facebook vs. Google Analytics Datendifferenz-Komplettpaket:

J E T Z T  B U C H E N ! ! !

Du wirst nach unten zum unverbindlichen Kontaktformular geleitet.

Für wen ist das Facebook vs. Google Analytics Datendifferenz Komplettpaket geeignet?

Für Selbstständige, KMUs, Enterprises und Agenturen die unerklärbar hohe Datendifferenzen zwischen Facebook und Google Analytics haben und nach einer zufriedenstellenden Lösung suchen.

Es ist also egal aus welchem Unternehmen du bist - Datendivergenzen zwischen Facebook und Google Analytics treten überall auf. Hier geht darum diese zu verstehen, zu bereinigen und zu argumentieren.

Mein Paket ist also für ALLE die Facebook als Werbetool und Google Analytics als Webanalyse Tool nutzen.

Fassen wir zusammen, was du genau bekommst:

Konkret besteht das Facebook vs. Google Analytics Datendifferenz Komplettpaket aus 3 Säulen:

#1: Der Workshop

#2: Die Checkliste

#3: Die Anleitung

#1: Der Workshop 👩‍🏫
In einem ca. 2-stündigen online Call überprüfen wir gemeinsam die Datendivergenzen zwischen Facebook und Google Analytics für dein Unternehmen oder anhand eines von dir gewählten Beispielkunden.

Zusätzlich erzähle ich dir strukturiert und auf den Punkt gebracht

  • wie es zu Datendifferenzen zwischen den Tools kommt und
  • wie du sie vermeiden kannst.

Zum Workshop kannst du gerne deine Mitarbeiter oder Kollegen dazu einladen. 

#2: Die Checkliste 📃✔️
In unserem Workshop füllen wir gemeinsam eine Datendifferenz-Checkliste aus.

Diese berechnet dir automatisch die Höhe der Datendivergenzen zwischen Facebook und Google Analytics für dein Unternehmen oder deinen Beispielkunden.

Als direkten Output aus unserem Call erhältst du also eine konkrete und mit Zahlen belegte Liste über die Höhe und Gründe deiner Datendivergenzen.

Wie kannst du dir diese Checkliste vorstellen?

In etwa so, nur detaillierter: 

Datendifferenz Beispiel

Diese Liste kannst du ganz einfach zum nächsten Termin mit deinem Chef / deinem Kunden mitnehmen und valide argumentieren warum es bei zu Datendifferenzen kommt.

BONUS🍬: Die Checkliste erhältst du zusätzlich als Template für weitere Projekte oder Kunden. 

Dein Vorteil: Du erhältst dadurch eine individuelle und somit vertrauensvollere Argumentation für deine Projekte und / oder Kunden. 

#3: Die Anleitung 📓
Alles was ich dir im Workshop erkläre, erhältst du im Anschluss schriftlich zusammengefasst in einer Schritt-für-Schritt Anleitung zum nachlesen und nacharbeiten. 

Zusammen mit der Checkliste kannst du die Anleitung 1:1 für deine weiteren Projekte und Kunden nutzen. 

KNOWLEGE-SHARING🔗: Im Zeitalter "Internet🌐" brauche ich dir nicht verheimlichen, dass du die Anleitung mit deinen Mitarbeitern / Kollegen sharen kannst. 👍

Warum mein Komplettpaket einzigartig ist:

Seit 2018 beschäftige ich mich intensivst mit Datendifferenzen zwischen Facebook und Google Analytics. 

Gestartet hat das Ganze auf Kundenseite und mit über 80% Datendifferenzen, die ich nach laaangem, laaangem Testing auf unter 30% reduzieren konnte. Den Rest habe ich konkret mit Daten belegt argumentiert. 

Mein Wissen habe ich auf zahlreichen Konferenzen wie der #AFBMC in Berlin, der Social Conference in München, der GMPCon in Köln, der OMX in Salzburg und in zahlreichen Webinaren weiter gegeben. 

Dadurch bin ich auf noch mehr Probleme gestoßen, die allesamt in das Komplettpaket eingeflossen sind. 

Mittlerweile bin ich selbstständig und unterstütze zahlreiche Unternehmen - egal ob Agentur oder Kunden-Seite - ihre Datendifferenzen zu verstehen, zu bereinigen und dem Chef / dem Kunden zu argumentieren - und das erfolgreich, wie meine Kunden sagen. 

Das sagen meine Kunden:

Sandro Günther

Auch wenn wir jeden Tag mit Google Analytics arbeiten, hat uns das Datendifferenz Komplettpaket und speziell der Workshop einige neue Anwendungsmöglichkeiten und Tricks gezeigt, die wir erfolgreich zum Einsatz bringen können. Michaela hat uns professionell betreut und jederzeit darauf geachtet, dass wir das Gezeigte auch zur Umsetzung bringen können.

Sandro Günther ‧ CEO Werbeboten Media GmbH (DE)

Irina Kotal

Vor der Schulung durch Michaela war Google Analytics für uns ein Irrgarten. Gerade die kleinen Details mussten erst mal erklärt und verstanden werden, bevor unser Team das neu gewonnene Know-How auch effektiv einsetzen konnte. Klare Strukturen bei der Umsetzung sowie großartige Kompetenz seitens Michaela runden das Gesamtpaket ab. Chapeau.

Irina Caecilia Kotal ‧ Generalsekretärin callcenterforum.at (AT)

Michaela hat mir ihrem Blog geschafft, komplizierte Analytics Themen (Universal & GA4) verständlich zu erklären. Für mich als Inhaber einer Online Marketing Agentur ein must read um auf dem Laufenden zu bleiben. Zudem habe ich Michaela bereits für mehrere Projekte als Consultant gebucht. Ihr Fachwissen und ihre strukturierte Art haben für unsere Kunden immer einen Mehrwert generiert. Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit.

Thomas Zahnd ‧ Geschäftsführer My Online Marketing GmbH (CH) 

Das Datendifferenz Komplettpaket:

Sommerloch-Aktion (nur Juli und August):

Jetzt für nur €990 statt €1.500 buchen!

Fülle das untenstehende Formular aus und ich melde mich in den nächsten 24 Stunden mit Terminvorschlägen für den Workshop bei dir:

Wichtig: Du erhältst von mir ein Angebot, dass von dir noch bestätigt werden muss.

Die Verrechnung erfolgt nach dem Workshop und der Lieferung aller Leistungen.

Copyright © 2021 | Michaela Linhart, MSC MBA | ANALYTICSkiste

>